Montag, 6. Dezember 2010

Avon SpektraColor 7-in-1 Lippending


Einen frohen Nikolaus wünsche ich euch!

War er denn schön fleißig bei euch und hat Süßigkeiten verteilt?
Heute gibt es nach langer Zei wieder eine Review zu einem ganz besonderen Lipgloss, nämlich den Spectra Color von AVON!
Avon ist eine Marke, die man so durch Hausverkäufe erhält, ähnlich wie Tupperware. Oder so^^
Denn ich bekomme meine Avon Produkte von meiner Mama, die wiederum eine Freundin hat, die bei Avon arbeitet. Und durch sie bekommen wir immer eine Tüte voller Kosmetika für wenig Geld. Eine tolle Sache ist das ;) Ich darf mir dann immer die Sachen raussuchen, die mir gefallen, den Rest behält entweder meine Mama oder sie verschenkt es weiter. Wenn ihr nicht unbedingt wisst, wie ihr an Avon herankommt, dann schaut mal bei Ebay vorbei, z.B. hier (Aber Vorsicht vor Fälschungen!). Der Preis liegt demnach so um die 9 Euro.

Wie ihr schon vielleicht gesehen habt, ist der Lipgloss (bzw. Lippenstift?!) mit 2 Farben versehen, die man je nachdem, wie man die Farbe haben will, durch einen Drehmechanismus mischen kann. Die hellere Farbe ist ein Zwischending zwischen Altrosa und Rosenholz. Die dunklere ein braunes Kirschrot. Durch das Drehen am Ende des Stiftes kann man 7 Farbabstufungen erreichen.



Zur Anwendung habe ich gerade bei meiner Recherche sogar ein kleines Video gefunden:




Dazu gebe ich euch noch meinen Senf ab:
So einfach, wie die Frau im Video beschreibt, ist der Auftrag gar nicht. Ein Applikator ist ja nicht wirklich vorhanden, denn das Ding, wo die Produktwürstchen herauskommen, ist relativ groß. Versucht man dann direkt von der Wüstchenpresse auf die Lippen aufzutragen, wird das ganze relativ unsauber und fleckig, da das Produkt recht zähflüssig ist. Das heißt, man braucht für einen sauberen Auftrag unbedingt einen zusätzlichen Applikator/Pinsel.
Den Drehmechanismus finde ich ziemlich cool, genauso wie der Klick, wenn man Produkt aus der "Tube" holt. Jedoch finde ich die Menge schon fast zu viel. Und wenn man, wie die Dame im Video von der dunkelsten zur hellsten Farbe wechselt, muss man erst ein paar Mal drücken, bevor die richtige Farbe herauskommt, da sich sonst die "Restfarbe" mit der neuen vermischt.

Viele kleine Würstchen^^
Die Deckkraft ist sehr gut! Die Konsistenz des Lipgloss / Lippenstiftes (weiß irgendwie nicht genau^^) ist fester als ein Lipgloss, aber flüssiger als ein Lippenstift. Er klebt definitiv und hält um die 5 Stunden ohne zu Essen. Ich habe die Swatches kaum entfernen können! Irgendwie war dann an meinem Arm nur noch eine rote klebrige Masse, die nicht abwischbar war.
Macht euch von den Farben einen eigenen Eindruck:

Direkt aus dem Stift aufgetragen => FLECKEN!
Ich persönlich finde die Farben super!

Fazit:
Ich mag das Konzept, 7 Farben in einem Stift zu haben! Der Preis dafür ist okay. Schade nur, dass man Avon nur so schwierig erwerben kann.

Was haltet ihr von diesem Lipgloss/-stift?

1 Kommentar:

Hana Blumenkind hat gesagt…

das sieht wirklich interessant aus und ich finde auch cool, dass Avonglosse so toll decken ^^

Liebe Grüße
Hana

Gefällt euch, was ich schreibe? Werdet regelmäßiger Leser!

Related Posts with Thumbnails